Dohren Wild Farmers Baseball & Softball

Dohren Wild Farmers Baseball & Softball

Immer aktuell: die Dohren Wild Farmers bei Facebook! Videos und Livestreams der Wild Farmers bei Youtube Coole Sachen gibts bei unserem Fanshop!

Alle News

1. Baseball-Bundesliga: das war der Home Opener 2019

Bei herrlichen, frühlingshaften 16 Grad fand das Eröffnungsspiel der Dohren Wild Farmers vs. Cologne Cardinals statt. Circa 250 Zuschauer fanden sich auf dem Sportplatz in Dohren ein, um den Neustart der Farmers mit dem neuen Coach Caleb Fenimore und einigen Veränderungen am Platz zu feiern.

Viele neue Sitzplätze haben die Jungs aus Europaletten gebaut und konnten so den Zuschauern einen tollen neuen Platz zum Anfeuern bieten. Außerdem konnte der Bau des überdachten Cages weitergeführt werden, damit nun alle Mannschaften auch bei Regen in einem aus Holz selbst errichteten Cage das Schlagtraining absolvieren können.

Die Cologne Cardinals gewannen in Spiel 1 des Doubleheaders am Samstagnachmittag in einem offensiven Schlagabtausch mit 15:8 bei den Dohren Wild Farmers. Von Beginn an gaben die Kölner den Ton an und lagen nahezu über die gesamte Spielzeit in Führung. Die Wild Farmers konnten am Ende zwischenzeitlich noch einmal verkürzen. Doch der frühe Abstand war zu groß für ein erfolgreiches Comeback.

Brandt Holland, Nicolas Eckhardt und Marcel Kujau waren mit Homeruns für die Cardinals erfolgreich. Die drei kamen zusammen auf neun RBI. Sechs Spieler punkteten doppelt für Köln. Bei Dohren waren Edvardas Matusevicius, Sebastian Jaap und Tim Knölke mit jeweils zwei RBI erfolgreich. Niklas Piontek holte sich mit sechs guten Innings den Win auf dem Mound. Ihm gelangen sieben Strikeouts, während er nur zwei Hits, einen Run (0 ER) und fünf Walks abgab. Gianny Fracchiollas Debüt für die Wild Farmers ging daneben. Der Linkshänder ließ neun Hits, sieben Runs (6 ER) und drei Base on Balls in gerade einmal 3 2/3 Innings zu.

Die zweite Partie in Dohren blieb unvollendet

Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit musste Spiel 2 zwischen den Dohren Wild Farmers und den Cologne Cardinals am Nachmittag beim Stand von 5:1 für die Hausherren abgebrochen werden. Die Gäste aus dem Rheinland waren zunächst mit einem Run in Führung gegangen. Im fünften Inning drehten die Norddeutschen die Partie mit einer 5-Run Rallye allerdings zu ihren Gunsten. ie Partie wird zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt.

Kommentar des Head-Coaches Caleb Fenimore:
"Köln hat den Sieg im ersten Spiel einfach mehr gewollt als wir, sie waren von Anfang an besser im Spiel und haben somit auch verdient gewonnen. Wir haben in der Offensive einen miserablen Tag erwischt und auch die Defensive war wackelig. Umso mehr bin ich stolz, wie das Team im 2. Spiel zurück gekommen ist. JP Stevenson war sehr dominant als Pitcher und wir haben gegen sehr starkes Pitching der Gäste 5 Runs erzielt, bevor das Spiel wegen Dunkelheit abgebrochen wurde."

Die nächsten beiden Heimspiele in Dohren finden am 14. April ab 12 Uhr gegen den Aufsteiger Wesseling Vermins statt.

zurück

Top

Unsere Partner und Sponsoren

Seven Seas ShippingSeven Seas Shipping – Ihr starker Partner in Logistik! McDonald’s Nordheide-HarburgMcDonald’s Nordheide-Harburg GRANIT QUALITY PARTSGRANIT QUALITY PARTS LED-Anzeigen aller Art ...LED-Anzeigen aller Art ... Ihre VGH vor Ort - Rüdiger MeierIhre VGH vor Ort - Rüdiger Meier Dreppenstedt-OptikDreppenstedt-Optik Gerd Gerken Allianz GeneralvertretungGerd Gerken Generalvertretung Rogel - Zaun und MetallbauRogel - Zaun und Metallbau Team Matthies GmbHTeam Matthies GmbH Kuhn+WitteKompetenz und Leidenschaft für Volkswagen, Audi und Skoda Niedersächsische Lotto-Sport-StiftungBewegen - Integrieren - Fördern Finanzierungsberatung Rolf AldagFinanzierungsberatung Rolf Aldag Tierarztpraxis Dr. Andrea NiebergallTierarztpraxis Dr. Andrea Niebergall Fielder´s ChoiceBaseball & Softball Equipment Futuresport - American Sports EquipmentFuturesport - American Sports Equipment