Dohren Wild Farmers Baseball & Softball

Dohren Wild Farmers Baseball & Softball

Immer aktuell: die Dohren Wild Farmers bei Facebook! Coole Sachen gibts bei unserem Fanshop!

Wie wird man ein Wild Farmer?

Ganz klar, indem man bei den Dohren Wild Farmers Baseball spielt. Den leichtesten Einstieg finden Kinder und Jugendliche, ganz besonders dann, wenn sie bereits sportlich aktiv sind. Mit zunehmendem Alter ist der Einstieg nicht mehr ganz so einfach, aber möglich. Es gibt auch Wild Farmers, die den aktiven Baseballsport erst in ziemlich weit fortgeschrittenem Alter für sich entdeckt haben und seitdem ihre Fertigkeiten entwickeln.

So befremdlich und verwirrend Baseball auf Außenstehende wirken mag, wenn man sich erst einmal selber daran versucht hat, erliegt man schnell der Faszination dieses Sports und kommt dann nur schwer wieder davon los. Dabei fordert diese Sportart ganz unterschiedliche Fertigkeiten. Geschicklichkeit, Koordination, Nervenstärke, Schnellkraft, Ausdauer, Intelligenz, Mut, Willenstärke und Spielverständnis sind Eigenschaften, die beim Baseball ausgesprochen hilfreich sind, ohne dass man sie jedoch alle besitzen müsste, um erfolgreich Baseball spielen zu können.

Los gehts

Ein guter Anfang ist definitiv ein Besuch des einen oder anderen Heimspiels während der Baseballsaison von April bis September. Dort kommt man schnell mit anderen Baseball-Begeisterten ins Gespräch, bekommt neue Einblicke und viele Infos. Die Heimspieltermine sind auf den Teamseiten gelistet. Während der dunklen Jahreszeit beschränkt sich der aktive Baseballsport meist auf das Hallentraining, doch auch dann ist ein Einstieg problemlos möglich.

Ein Probetraining ist ebenfalls eine gute Sache. Normale Sportklamotten sind für den Anfang vollkommen ausreichend, Handschuh und Keule können beim Training ausgeliehen werden. Die Kontaktdaten der Trainer bzw. Ansprechpartner sind auf den Teamseiten und auf der Seite Kontakt zu finden. Die Teams freuen sich immer über neue Gesichter.

Endlich ein Wild Farmer

Ist der Entschluss gefasst, ein Wild Farmer werden zu wollen, sollte eine Mitgliedschaft beim SV Dohren beantragt werden, zu dem die Wild Farmers gehören. Genaue Infos dazu gibts auf der Seite Kontakt des SV Dohren.

Als Wild Farmer im Förderverein

Wer selber nicht mehr aktiv Base- oder Softball spielen möchte, sich aber den Wild Farmers verbunden fühlt, für diejenige oder denjenigen ist der Förderverein genau das Richtige. Im Förderverein kann die eigene Verbundenheit als Wild Farmer sehr gut zum Ausdruck gebracht werden und alle Aktiven freuen sich darüber. Allen Mitgliedern des Fördervereins an dieser Stelle vielen Dank!

Top

Unsere Partner und Sponsoren

Seven Seas ShippingSeven Seas Shipping – Ihr starker Partner in Logistik! AnkerkrautAnkerkraut Geschmacksmanufaktur McDonald’s Nordheide-HarburgMcDonald’s Nordheide-Harburg Ihre VGH vor Ort - Rüdiger MeierIhre VGH vor Ort - Rüdiger Meier Dreppenstedt-OptikDreppenstedt-Optik Gerd Gerken Allianz GeneralvertretungGerd Gerken Generalvertretung Rogel - Zaun und MetallbauRogel - Zaun und Metallbau Team Matthies GmbHTeam Matthies GmbH Kuhn+WitteKompetenz und Leidenschaft für Volkswagen, Audi und Skoda Sparkasse Harburg-BuxtehudeAus Nähe wächst Vertrauen Niedersächsische Lotto-Sport-StiftungBewegen - Integrieren - Fördern Fielder´s ChoiceBaseball & Softball Equipment