Dohren Wild Farmers Baseball & Softball

Dohren Wild Farmers Baseball & Softball

News

Sweep gegen die Cologne Cardinals

Beim 2. Heimspiel der neuen noch frischen Saison waren diesmal die Cardinals aus Köln in der Nordheide. Coach Patrico Fernandez Ruiz konnte auf alle Spieler zurückgreifen und war positiv gestimmt. Die Stimmung im Team war gut, auch nach zwei Niederlagen gegen die Stealers. Und diesmal sollte er belohnt werden.

Spiel 1: Den Dohren Wild Farmers gelingt in ihrem dritten Spiel der neuen Saison der erste Sieg. Die Norddeutschen setzten sich in Spiel Eins gegen die Cologne Cardinals klar durch. Auf eigenem Feld stand es nach sieben Innings 7:1 für die Hausherren. Die Gäste aus der Domstadt waren im dritten Inning zunächst in Führung gegangen. Ein RBI-Double von Haruki Gochi brachte die 1:0 Führung für die Cardinals. Doch im Anschluss kam von der Kölner Offensive nichts mehr Zählbares. Bis zum vierten Inning hatte Kölns Starter auf dem Wurfhügel, Florian Kawczynski, die Schlagmänner der Wild Farmers bestens im Griff. Doch mit einem 3-Run-Homer im vierten Inning drehte Luis Orlando Del Muro Puente die Partie. Nur ein Inning später entschieden die Wild Farmers mit einer 3-Run-Rallye die Partie endgültig zu ihren Gunsten. Luis Orlando Del Muro Puente sammelte dabei mit einem RBI-Single seinen vierten RBI ein und avancierte damit zum Man of the Match. Den Win holte sich Dohrens Starting Pitcher Iwan Galkin. In vier Innings auf dem Mound gab Galkin vier Hits, drei Walks bei einem Run ab. Sechs Strikeouts stehen für ihn auf der Habenseite. Den offiziellen Spielbericht gibts unter https://www.baseball-bundesliga.de/wild-farmers-drehen-spiel-gegen-cardinals/

Spiel 2: Den Saisonstart haben sich die Cologne Cardinals sicher anders vorgestellt. Das Team mit dem neuformierten Trainerstab – bestehend aus Headcoach Alex Baham und Pitching-Coach Zack Dodson – hatte in der letzten Woche spielfrei und startete daher beim heutigen Doubleheader im Ballpark DC, Dohren in die neue Saison. Die ersten Runs im zweiten Spiel sammelte das Heimteam durch einen 2-RBI-Double von Maik Ehmcke im 2. Inning. Der Kölner Neuzugang Haruki Gochi verkürzte im 3. Inning den Punktestand mit einem RBI-Double auf 2:1. Im 4. Inning war erneut Maik Ehmcke am Punktgewinn beteiligt. Er erhielt bei Bases Loaded einen Walk, welcher Jeremy Fernandez Ruiz von der 3. Base nach Home schickte. Im folgenden Inning erhöhte Jan Hassenpflug mit einem Sacrifice Fly um einen weiteren Run. Die Kölner starten im 6. Inning noch einmal eine Aufholjagd, mit der sie das Spiel bis zum Schluss spannend machten. Moritz Jödicke schlug einen Two-Run-Homerun und Timo Stock legte mit einem RBI-Single einen weiteren Punkt nach. Das letzte Inning brachte dann noch einmal ordentlich Feuer in das Spiel. Ein missglückter Double-Steal sorgte für das erste Aus der Kölner Offensive. Anschließend sorgten ein Error und ein Intentional Walk für eine Bases Loaded Situation bei einem Aus. Doch die Dohren Wild Farmers behielen die Nerven und konnte mit einem Strikeout und einem Ground-Out den Sweep gegen die Cardinals fixieren. Ivan Andueza Alvarez pitchte für Dohren ein Complete Game. Er erzielte insgesamt 14 Strikeouts und erhielt den Win. Den offiziellen Spielbericht gibts unter https://www.baseball-bundesliga.de/doppelsieg-fuer-wild-farmers-gegen-koeln/

Am nächsten Wochenende reisen die Farmers nach Bonn, um am Samstag und am Sonntag jeweils 1x9 Innings zu spielen. Wir drücken die Daumen. Wer die Spiele verfolgen möchte, kann gerne auf baseball-bundesliga.de schauen. Go Farmers!

Saisonstart in die 1. Baseball-Bundesliga 2024

Kein perfekter Saisonstart.... So haben wir uns das nicht vorgestellt. Mit zwei Niederlagen starten die Wild Farmers in die 1. Bundesliga Saison 2024 gegen die Hamburg Stealers.

Bei bestem Wetter, und gerade am Samstag einem vollen Stadion, starteten die Farmers mit dem Kids Day von der Sparkasse Harburg- Buxtehude zur neuen Saison. Leider waren an diesem Wochenende die Stealers einfach stärker und die Farmers verloren die Spiele mit 10:1 und 4:0. Aber die Stimmung ist weiter positiv, die Gruppenbesprechungen müssen jetzt auf deutsch, englich und spanisch gehalten werden ;-) Patico Fernadnez Ruiz sagt über seine Truppe: " wir müssen noch besser schlagen, nur dann können wir Punkte scoren."

Am Samstag waren 15 Ehrengäste vom SV Dohren aus dem Emsland zu Besuch. Vor der Nationalhymne und dem First Pitch haben die Gäste uns noch Präsente üerreicht.

Spiel 1 am Samstag: Mit einem deutlichen 10:1 Sieg starten die Stealers beim Nord-Derby gegen Dohren in die neue Bundesliga-Saison. Die Stealers Offense dominierte das Spiel bereits früh. Simon Bäumer eröffnete die Hamburger Punkte-Serie mit einem Homerun im 2. Inning gegen Dohrens Starter Javier Jose Fandino Hidalgo, der im 3. Inning drei und im 5. Innings zwei weitere Runs kassierte. Auch Reliefer Iwan Galkin, der vom 6. bis 8. Inning auf dem Pitchers Mound stand, konnte an diesem Tag die starke Hamburger Offense nicht stoppen. Ganze 12 Hits und 10 Runs standen nach Spielende zu Gunsten der Gäste auf dem Scoreboard im Dohrener Ballpark DC. Winning Pitcher wurde Simon Bäumer, der als Starter in 6.0 Innings lediglich 3 Hits und 1 Earned Run zuließ. Bäumer zeigte zudem auch in der Offense mit 2-4, 1 Homerun, 3 RBIs und 2 Runs eine Top-Leistung.

Spiel 2 am Sonntag: Die Hamburg Stealers gewinnen am Nachmittag auch das zweite Aufeinandertreffen gegen den Lokalrivalen aus Dohren. Die Grundlage für den 4:0 Erfolg der Hansestädter bildete die herausragende Leistung von Starting Pitcher Yasutomo Kubo. Der japanische Import-Pitcher in Diensten der Stealers pitchte ein Complete-Game und gab lediglich zwei Hits ab. Dem Righty gelangen dabei starke 12 Strikeouts. Im dritten Inning ermöglichte es ein Fehler im Feldspiel der Wild Farmers, Robert Dröge den ersten Punkt für die Stealers zu erlaufen. Kurz darauf gelang es Simon Bäumer mit einem RBI-Single auf 2:0 zu erhöhen. Im fünften Inning konnte zunächst Ryuta Okada, nach einem Single von Kevin van Meensel den dritten Run für die Stealers erlaufen, ehe nach einem Fielder‘s Choice Quin Cotton die Führung auf vier Runs ausbaute.
Das Loss für die Wild Farmers kassierte Ivan Andueza Alvarez. In sechs Inning auf dem Mound ließ er vier Runs bei neun Hits zu. Ihm gelangen neun Strikeouts.

Am Samstag empfangen wir die Cologne Cardinals ab 13 Uhr im Ballpark DC! Catering und gute Stimmung mit coolem Baseball garantiert.

1. Bundesliga Team - Roster News 2024

ROSTER NEWS 1

Orlando del Muro kehrt zur 1. Bundesliga Mannschaft zurück! Nachdem Orlando letzte Saison wegen einer Knieverletzung eine Auszeit vom Baseball nehmen musste, ist er jetzt wieder zurück und wird wieder Teil unser 1. Mannschaft sein. Damit bekommen die Wild Farmers einen herausragenden Schlagmann, aber ebenso einen super Teammate, als Verstärkung dazu. Wir freuen uns sehr Orlando wieder bei uns im Dugout zu haben und wünschen ihm und dem gesamten Team eine erfolgreiche und gesunde Saison 2024!

ROSTER NEWS 2

Wir heißen unseren neuen Spieler Carlos Parra herzlich willkommen in der 1. Mannschaft! Mit 33 Jahren bringt er eine Fülle an Erfahrung als Catcher mit, einschließlich seiner Zeit in den Minor Leagues bei den Chicago White Sox. Doch seine sportliche Reise führte ihn weit über die USA hinaus - von Venezuela über Mexiko bis hin zur Dominikanischen Republik und Guatemala. Zuletzt glänzte er bei den Bravos de Margarita in Venezuela. Carlos ist fest entschlossen, mit uns die Deutsche Meisterschaft zu holen und das Team mit all seiner Erfahrung und Leidenschaft bestmöglich zu unterstützen.

Paul Hoff hat bei den Milwaukee Brewers unterschrieben

Der International Signing Day 2024 ist mittlerweile schon wieder über einen Monat her, und doch ist alles noch ganz frisch. Das Besondere an diesem 15. Januar 2024 ist, dass Paul seinen Profivertrag bei den Milwaukee Brewers unterschrieben hat. Und das Ganze im Vereinshaus des SV Dohren mit vielen Gästen und vor toller Kulisse.

Paul kam durch Jeremy zum Baseball und zu den Wild Farmers. Patico und David Wohlgemuth haben Paul in Dohren seitdem konsequent gefördert und aufgebaut. Daher war es naheliegend, dass Paul den Signing Day an der Stätte seiner Baseball-Wurzeln feiern würde.

Am 19. Januar ist Paul dann aufgebrochen in die Dominikanische Republik, um sich in der topmodernen Akademie der Milwaukee Brewers auf die Dominican Summer League vorzubereiten. Der Baseballalltag hat ihn dort voll im Griff und Paul fühlt sich bei den Brewers pudelwohl.

Mehr Infos zu Pauls Signing Day gibts hier:

https://www.abendblatt.de/region/harburg-landkreis/article241438110/Dieser-17-Jaehrige-aus-der-Nordheide-ist-jetzt-US-Profiwerfer.html

https://www.winsener-anzeiger.de/lokales/605160-baseballtalent-paul-hoff-17-unterschreibt-profivertrag-in-der-major-league-baseball/

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/tostedt/c-sport/17-jaehriger-paul-hoff-erhaelt-profi-vertrag_a306668

https://www.baseballakademie.de/2024/01/21/dere-ehemalige-u-12-u-15-und-akzuelle-u-18-dba-nationalspieler-paul-hoff-2006-wird-profi/

https://www.stealers.de/paul-hoff-wechselt-zu-den-milwaukee-brewers-nach-unterzeichnung-seines-profivertrags/

https://www.baseball-softball.de/paul-hoff-erhaelt-profivertrag-von-den-milwaukee-brewers

Wild Farmers Weihnachtsfeiern und Awards 2023

Nach einer Bosselrunde von Dohren nach Heidenau haben sich alle Fans, Sponsoren und Spieler im Heidenauer Hof getroffen. Dort wurde nach Danksagungen aller Helfer und Vergabe der Awards noch eine Runde gefeiert und die Saison 2023 gebührend verabschiedet.

Awards 1. Herren:
Best Pitcher: Ronny Ochoa
Best Hitter: Alex Hiraldo
MVP: Maik Ehmcke

Awards 2. Herren:
Franklin Hiraldo zieht alles ab - Best Pitcher, Best Hitter und MVP. Meistens nach nur einer Stunde Schlaf nach der Nachtschicht auf dem Parkplatz!

Awards 3. Herren:
Best Pitcher: Daniel Berndt
Best Hitter: Andreas Igl
MVP: Lars Kuhlmann

Herzlichen Glückwunsch von den Coaches Patico und Bernie und von Manager Reinhardt!

Kürzlich fand die Weihnachtsfeier der Nachwuchsmannschaften statt. Alle Kinder der Schüler- und Jugendmannschaften hatten einen lustigen Nachmittag beim Bowling. Die Coaches Patico und Nils haben zum Abschluss der Saison 2023 die Awards vergeben.

Awards Jugend:
Best Pitcher: Ole Kreuziger
Best Hitter: Edda Dallmann
MVP: Ben Knoff

Awards Schüler:
Best Pitcher: Edda Dallmann
Best Hitter: Emil Faße
MVP: Matthes Schwarcke

Herzlichen Glückwunsch von den Coaches Patico und Nils!

Und herzlichen Glückwunsch an alle Teams von den Wild Farmers! Let´s go for season 24!

Einladung zum Saisonabschluss 2023!

Das Kreativteam der Dohren Wild Farmers lädt ein zum Wild Farmers Boßeln 2023

In diesem Jahr wollen wir wieder um unser schönes Dorf boßeln. Gleichzeitig soll im Anschluss daran der Saisonabschluss mit Reden und Ehrungen gefeiert werden. Willkommen sind alle, die zur großen Wild Farmers Familie gehören - Fans, Helfer, Spielerinnen und Spieler.

Am 18. November soll es um 12 Uhr in der Straße Am Holzfeld in Dohren in Richtung Heidenau losgehen. Bollerwagen, Reiseverpflegung und Getränke für die Tour bitte selbst mitbringen.

Um ca. 17 Uhr wollen wir im Heidenauer Hof gemeinsam Grünkohl oder Schnitzel satt essen (21 € pro Person, Getränke exklusive). Auch eine vegane Essensvariante steht zur Verfügung (18 € pro Person, Getränke exklusive). Ab 16.30 Uhr beginnt der Empfang.

Wer dabei sein will, bitte bis zum 13. November 2023 durch eine Überweisung an Jannis Wedemeyer mit der gewünschten Speise als Betreff anmelden.

IBAN: DE63 5001 0517 5574 6100 13
Paypal: jannis.wedemeyer@gmail.com (bitte als Freunde und Familie senden)

Wir freuen uns auf euch!
Euer Kreativteam

News vom Kreativteam: Boßeltour und WF Weihnachtsmarkt

Liebe Wild Farmers Anhänger!

Bitte merkt euch folgende Termine vor. Am Samsatg, 18. November wollen wir wieder eine gemeinsame Boßeltour in und um Dohren machen und hinterher lecker zusammen essen. Weitere Infos folgen bald.

Außerdem findet am Sonntag, 10. Dezember der zweite Wild Farmers Weihnachtsmarkt "Weihnachtsfreude" in Dohren statt. Auch hier folgen weitere Infos.

Liebe Grüße von eurem Kreativteam

NGBA gewinnt den Wild Farmers Cup 2023

Am Sonntag Nachmittag ging mit einem spannenden Finale der Wild Farmers Cup 2023 zu Ende. Alle hatten ein tolles Wochenende mit sehr gutem Basbeall, viel Spaß und Feierei. Das Wetter hat zum Glück auch gehalten, bis auf einen Schauer am Samstag Abend.

Mit zehn Teams wurde auf zwei Plätzen Baseball gespielt. Am Sonntag wurden dann die Halbfinal- und Platzierungsspiele sowie das große Finale ausgetragen. Dort standen sich NGBA (North German Baseball Alliance) und Raving Rockets (Mischung aus Paderborner 1. BL Spielern) gegenüber. Eigentlich sah das Finale nach dem 4. Inning schon mit 5:1 für die Raving Rockets entschieden aus, doch Baseball ist erst zu Ende, wenn das letzte Out entschieden ist. So kam NGBA im letzten Inning noch auf 5 Runs und siegte mit einem Walk off 5:6 im Finale und wurde CUP Gewinner! Im NGBA Team haben aus Dohren Johst, Thies und Hubi gespielt.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass der SV Dohren den Cup ausrichten konnte und dass alles so reibungslos geklappt hat.  Besonderer Dank auch an die DLRG, die uns alle drei Tage sehr gut betreut hat.

Hier gibts Bilder vom Wild Farmers Cup 2023.

Das Ergebnis:

  1. NGBA
  2. Raving Rockets
  3. Dominican Power
  4. Dohren Wild Farmers
  5. Hamburg Marines
  6. Rusty Bones
  7. Holm Westend 69ers
  8. Hamburg Knights
  9. Dortmund Wanderers
  10. Jemgum Dykereeves

Eure Bilder vom / Your pictures from the / Tus fotos de la WF Cup 2023

Eure Bilder vom WF Cup 2023
Für unsere Homepage unter wildfarmers.de brauchen wir eure Fotos vom Wild Farmers Cup 2023. Schickt gerne eure Impressionen von diesem Wochenende an admin@wildfarmers.de und wir stellen daraus eine tolle Seite zusammen.

Your pictures from the WF Cup 2023
For our homepage at wildfarmers.de we need your photos of the Wild Farmers Cup 2023. Feel free to send your impressions of this weekend to admin@wildfarmers.de and we will put together a great page.

Tus fotos de la WF Cup 2023
Necesitamos tus fotos de la Wild Farmers Cup 2023 para nuestra página de inicio en wildfarmers.de. Por favor, envíanos tus impresiones de este fin de semana a admin@wildfarmers.de y montaremos una gran página.

Infos zum / Information on the / Información sobre la Wild Farmers Cup 2023

Der Wild Farmers Cup rückt näher, die Vorfreude steigt und die Wetterprognosen sehen momentan sogar ziemlich gut aus. Einem großartigen Baseball-Party-Wochenende sollte also nichts entgegen stehen. Um die Vorfreude weiter zu steigern hier nun der Spielplan fürs Wochenende. Mein persönliches Highlight: Ostfriesen vs. karibische Außerfriesische.

The Wild Farmers Cup is getting closer, the anticipation is rising and the weather forecasts even look pretty good at the moment. So nothing should stand in the way of a great baseball party weekend. To increase the anticipation even more, here is the game schedule for the weekend. My personal highlight: Ostfriesen vs. Caribbean Außerfriesische.

La Copa Wild Farmers está cada vez más cerca, la expectación aumenta y las previsiones meteorológicas incluso parecen bastante buenas en estos momentos. Así que nada debería interponerse en el camino de un gran fin de semana de fiesta del béisbol. Para aumentar aún más la expectación, he aquí el programa del fin de semana. Mi plato fuerte: Ostfriesen vs. caribeños Außerfriesische.

Es hat nicht sein sollen!

Am Wochenende sind die Farmers im Deutschlandpokal gegen die Hamburg Stealers ausgeschieden. In der "best of three" Serie konnte das 2. Spiel am Sonntag Mittag gewonnen werden und man erzwang ein 3. Spiel, nachdem das 1. Spiel am Samstag Nachmittag in Hamburg 0:6 verloren wurde.

Die Farmers um Coach Ferndez Ruiz gingen sehr geschwächt ins Turnier. Wieder musste er auf viele Spieler verzichten, die sich leider verletzt hatten oder den Termin, durch schlechte Kommunikation, nicht eingeplant hatten. Wester Bocio hatte sich verletzt und auch Edvardas Matusevicius konnte nicht werfen und spielte daher auf der 1B. Er hatte große Probleme mit dem Ellenbogen. Auch auf Maik Ehmcke musste die Mannschaft verzichten, er fehlte im 1. Spiuel noch gesperrt. Im entschiedenen 3. Spiel standen einfach keine richtigen Pitcher mehr zur Verfügung. Daher ziehen die Stealers mit einem 10:0 Sieg eine Runde weiter. Für unsere Jungs der 1. Herren geht eine durchwachsene Saison zu Ende, die aber mit dem Heidenheim - Playoff Wochenende einfach ein Highlight hatte!!

Auch die 2. Herren ist leider aus den Playoffs ausgeschieden und musste zwei Niederlagen in Dortmund einstecken. Durch viele Verletzte und Spiele der 1. und 2. Herren gleichzeitig ist ein großer Kader in unserem kleinen Dorf nicht möglich. Die 2. Herren spielt aber nun noch die Playoff- Verlierer- Runde der 2. Liga am 26.08. gegen das zweite Team der Bonn Capitals im Dohrener Ballpark. Dies wird wieder eine best of three Serie. Also der, der als erstes 2 Spiele gewonnen hat, ist der Sieger und eine Runde weiter. Die Spiele zwei und ggf. drei werden dann in Bonn ausgetragen.

Playoff Traum nach toller Serie mit Spiel 5 leider zu Ende

Die Wild Farmers haben das bisher beste Ergebnis einer Playoff- Serie der Vereinsgeschichte erreicht. Mit dem ersten Playoff Sieg in Heidenheim am vergangenen Wochenende konnten sie die Serie 1-1 ausgleichen und dieses Wochenende in Dohren noch einen drauf setzen. Vor heimischem Publikum, das den Ballpark in einen Hexenkessel verwandelte, konnten die Jungs um Coach Patico Fernadez Ruiz im 4. Spiel den Heidenheimern wieder einen Sieg abnehmen und erzwangen so Spiel 5 am Sonntag Nachmittag. Aber der Reihe nach. Am Samstag reisten die Heideköpfe das erste Mal in den Norden, um gegen den Tabellenvierten der Nordliga zu spielen. Die Serie in Heideheim war mit 1-1 ausgeglichen und Dohren hatte sich anschließend gut auf die Gäste vorbereitet.

In Spiel 3 schickte der Farmers Coach Edvardas Matusevicius auf den Mound, der auch einen sehr guten Tag erwischte. Bis zum 6. Inning stand es 0:0, die Pitcher Matusevicius und Boelsenbroek auf Heideheimer Seite lieferten sich ein spannendes Duell. Bis im 6. Inning dem Catcher ein Error passierte und somit der erste Heidenheimer Runner nach Hause kam. Am Ende siegten die Heideköpfe mit 6:0 verdient, da Dohren keinen Run scoren konnte. Die Stimmung aber war super, man merkte, dass man doch mit den Großen Mithalten konnte. Hier gibts den Spielbericht des DBV.

Am Sonntag wollten die Farmers unbedingt einen Sieg und das merkte man bei der Stimmung in der Mannschaft und bei den Fans. Das Wetter hielt und die Farmers konnten im 4. Spiel mit Roldan Ochoa auf dem Mound durch einen Solo- Homerun von Sebastian Jaap mit 1-0 in Führung gehen. Den Heidenheimern gelang bis zum 7. Inning nichts, Pitcher Ronny hatte die Gegner gut im Griff. Im 7. Inning luden die Farmers die Bases und konnten mit einem Grand Slam von Edvardas Matusevicius mit 5:0 in Führung gehen. Dann machte es Heideheim nochmal spannend, sie kamen auf 3 Runs ran, aber Dohren konnte den Sieg nach Hause fahren und erzwang so das Spiel Nr. 5. Wieder war die Serie 2-2 ausgeglichen! Den Spielbericht des DBV gibts hier.

Im 5. Spiel bekam Neuzugang Fabi Jung das Vertrauen vom Dohrener Coach. Hier war die Offensive der Heideköpfe wach und konnte in jedem Inning Runs scoren. Durch einen 2 Run Homerun wieder von Edvardas Matusevicius konnten die Farmers zwar noch auf 2:3 verkürzen, aber das waren die beiden einzigen Runs, die die Farmers nach Hause brachten. Durch weitere Homeruns der Heideköpfe stand am Ende ein Ergebnis von 2:11 verdient fest. Damit sind die Favoriten und Südmeister in den Playoffs weiter und spielen im Halbfinale gegen die Regensburg Legionäre. Auch von diesem Spiel gibts einen Spielbericht des DBV.

Die ausgeschiedenen Dohrener dürfen dafür gegen die Hamburg Stealers im Deutschlandpokal spielen. Hier trifft immer der Ausscheider aus den Playoffs auf den Gewinner des Deutschlandpokals und kann sich als Sieger für den Euopacup qualifizieren. Am Samstag, 19.08. um 15 Uhr findet das erste Spiel statt. Bitte beachten: dieses Spiel wird in Hamburg bei den Stealers ausgetragen. Am Sonntag wird dann in Hamburg gespielt.

Die Wild Farmers können auf einen schönen Abschluß der durchwachsenenen Sasion blicken. Zwischendurch mit Trainerwechsel, war man sich nicht sicher, ob man die Playoffs erreicht und dann schaffen die Jungs wirklich eine sooo tolle Atmosphäre im Stadion und im Team und besiegen 2 x den Südmeister Heidenheim. Darauf kann man sehr stolz sein. Pitcher Philip Meyer hat heute schön gesagt: "wir sind wieder ein Stück nach vorne gegangen- dieses Jahr zwei Siege im Viertelfinale, dann gewinnen wir nächstes Jahr die Viertelfinalserie. Immer ein Stück weiter."

1. Playoff Sieg der Vereinsgeschichte/ Die Heideköpfe kommen nach Dohren!

Endlich ist es geglückt. Der erste Sieg in einem Playoff Spiel um die Deutsche Meisterschaft wurde vergangenen Sonntag gegen Heidenheim erreicht. Im 2. Spiel der Viertelfinalserie "best of five " konnten die Farmers einen 5:2 Sieg erringen. Das erste Spiel am Samstag endete mit einer Niederlage 6:13, deutlich höher im Ergebnis, als das Spiel in Wirkllichkeit war. Das Hamburger Abendblatt hat einen tollen Beitrag zu diesem erfolgreichen Playoff Wochenende der Wild Farmers gebracht. Auch der Winsener Anzeiger hat über dieses Ereignis berichtet, ebenso die Heidenheimer Zeitung.

Im ersten Spiel am Samstag gingen die Jungs um Patico Fernandez Ruiz mit großer Freude. Die weite Anreise war kein Problem, Patico konnte auf alle seine Spieler zählen, nur die Pitcherverletzten leider nicht. Das Spiel startete überraschend für die Farmers, Maik Ehmcke beförderte den Ball gleich mit dem 2. Pitch über die Outfieldbegrenzung. Weitere Hits folgten und schon im ersten Inning konnte Dohren mit 3:0 führen. Starting Pitcher Edvardas Matusevicius kam nach dem ersten Inning gut ins Spiel. Dennoch konnten  die Heidenheimer mit 5:3 in Führung gehen. Im 6. Inning konnten die Wild Farmers noch einmal auf 6:6 ausgleichen, ließen dann aber weitere Hits und Runs der Heideköpfe zu. Der Endstand nach 9 Innings lautete dann 6:13. Die Wild Farmers hatten gut gekämpft und man darf nicht vergessen, dass Heidenheim Meister der Südliga ist und in der ganzen Saison nur zwei Niederlagen einstecken musste! Den Spielbericht des DBV gibts hier.

Am darauf folgenden Sonntag gelang den Jungs dann der große Traum vom ersten Sieg in einer Viertelfinalserie. Sie gewannen dominant mit einem starken Roldan Ochoa als Pitcher, der die Offensive der Heidenheimer im Griff hatte und nur 6 Hits zulies. Dohren überzeugte mit 12 Hits und konnte über die ganzen 9 Innings das Ding nach Hause fahren. Coach Patico Fernandez hatte einen heißen Tanz versprochen, der Traum wurde heute erfüllt. Hier gehts zum Spielbericht des DBV.

Nun ist die Serie nach zwei Spielen ausgeglichen und die Farmers empfangen die Heidenheim Heideköpfe am kommenden Wochenende zu den Spielen 3 und 4 und ggf. auch Spiel 5 am Sonntag um 15:30. Die Heidenheimer werden dann das erste Mal nach Dohren in den Ballpark DC reisen. Wir freuen uns riesig drauf.

Am Samstag, 2. August beginnt das dritte Playoff Spiel gegen die Heidenheim Heideköpfe um 14 Uhr und am Sonntag, 3. August das vierte Spiel dann um 12 Uhr.

Kommt vorbei, macht fett Stimmung und sorgt für ein episches Baseballwochenende im Ballpark DC!

Dohren Wild Farmers wieder in den Playoffs!

Die Wild Farmers ziehen in die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft ein. Die Berlin Flmaingos unterlagen am Sonntag den Untouchables Paderborn deutlich mit 7-18, damit können die Berliner den 4. Tabellenplatz und Playoffplatz nicht mehr erreichen und Dohren konnte sich den 4. Platz damit sichern. Dohren hätte am Samstag den Einzug aus eigener Kraft schaffen können, unterlag den Bonnern aber im 1. Spiel im Extrainning mit 8:7, hier konnten die Farmers einen Rücktand noch aufholen zum 4:4 im 7. Inning.

Der neue U18 Nationalspieler Fabi Jung war daran stark beteiligt, der gleich bei 2 at bats den Ball über die Outfieldbegrenzung schlug. Pitcher Edvardas Matusevicius musste nur im 1. Inning einen Grandslam Homerun abgeben, danach hatte er die Bonner Offensive im Griff und ließ keinen weiteren Run zu. Leider gelang es den Farmers nicht diese Leistung fortzuführen. Im Extrainning werden die 1. und die 2. Base besetzt, um das Spiel schneller zu machen. Hier konnten die Bonner 4 Runs scoren.
Die Dohrener schafften es leider nict, weitere Runs nach Hause zu bringen. Trotzdem war Patico Fernandez Ruiz als Headcoach sehr zufrieden mit der Leistung im 1. Spiel. Die Jungs haben gekämpft bis zum letzten Aus und besonders seine Empfehlung Fabi Jung hatte einen guten Start in seinem neuen Team. Den Spielbericht des DBV gibts hier.

Im 2. Spiel musste man sich leider mit 8:0 gegen die Capitals geschlagen geben. Hier war der neue Pitcher der Bonner Toru Murata sehr dominant. Hier gelang lediglich einem Farmers einen Hit. Fabi Jung schaffte es hier als einziger auf die Base. Hier gibts den Spielbericht des DBV.

Am Samstag reisen die Wild Farmers zu einem Nachholspiel nach Berlin, damit die Platzierungen 5 und 6 genau ausgetragen werden. Wir wünschen den Dohrenern viel Erfolg und einen schönen Saisonabschluss, damit danach die Playoff Phase beginnen kann.

Am 29. und 30. 07. finden die Playoff Spiele gegen den Tabellenführer der Südliga statt. Wir starten Samstag und Sonntag um 14 Uhr in Heidenheim. Das ist immer eine spanndende Reise!

Am 5. August kommt seltener Besuch nach Dohren. Die Heidenheim Heideköpfe treten ab 14 Uhr im legendären Ballpark DC gegen die Wild Farmers zum dritten Spiel der best-of-5 Runde an. Lasst euch dieses Spektakel nicht entgehen!

Verstärkung für die WFs und Siegteilung in Köln

Pitcherprobleme machten es notwendig, dass sich das Team der Wild Farmers neue Unterstützung organisierte. Iwan Galkin, Jeremy Fernandez Ruiz und Jelte Bergmann fallen leider verletzungsbedingt aus. Für alle drei ist leider die Saison beendet. Coach Patico Fernandez Ruiz ließ daher einen U18 Nationalspieler aus der Dominikanischen Republik einfliegen. Fabian Aquino Jung war zuletzt in der RuizBull Academia de Baseball und wird nun den Pitching Stuff der Wild Farmers verstärken. Freitag nach der Landung ging es direkt zum Training, am Samstag um 5 Uhr am Morgen brach das Team auf zum Auswärtsspiel nach Köln.

In Köln konnten die Jungs einen Sieg und eine Niederlage holen. Damit fehlt aber noch ein Sieg, um den 4. Tabellenplatz zu sichern und in die Playyoffs einzuziehen. Die große Aufgabe mit dem Gegner aus Bonn wartet schon am Samstag, dann findet in Dohren City das nächste Heimspiel ab 12 Uhr statt.

Im ersten Spiel in Köln musste man sich mit 1:14 geschlagen geben. Den einzigen Run erlief Maik Ehmcke für die Farmers. Den Spielbericht gibts hier.

Im zweiten Spiel änderte sich die Körpersprache. Gleich im ersten Inning konnte Maik Ehmcke nach einem Wild Pitch das 1:0 für die Gäste erlaufen. Im dritten Durchgang baute das Team den Vorsprung auf zwei Zähler aus dank einem RBI-Single von Wester Bocio. Die Cardinals holten den Rückstand im vierten Inning mit einem Schlag auf, als John Hanley die Partie mit einem 2-Run-Homerun ausglich. Doch die Wild Farmers in Person von Maik Ehmcke sorgten mit einem Solo-Homerun im fünften Inning gleich wieder für die Gäste-Führung. Im sechsten Durchgang machten sie dann mit einem 2-Run-Double von Sebastian Jaap sowie einem RBI-Single von Lou Davolio zum 6:2-Endstand alles klar. Währenddessen hatte Roldan Ochoa das Geschehen gut im Griff. In sieben Innings erlaubte er sieben Hits, zwei Runs und vier Base on Balls, während ihm elf Strikeouts gelangen. Den Bericht zum Spiel gibts hier.

Kommt Samstag (15.07.) alle vorbei, die Wild Farmers brauchen jede Unterstützung. Los gehts um 12 Uhr.

1. Baseball-Bundesliga 2024

Ballpark DC

vs.Bonn Capitals

Samstag, 01.06., 13 Uhr

2. Baseball-Bundesliga 2024

Ballpark DC

vs.Berlin Ausbau Roadrunners

Sonntag, 02.06., 12 Uhr

Willkommen

bei den Dohren Wild Farmers. Wir sind die Baseball und Softball Sparte des SV Dohren e.V. von 1974. Wir lieben und leben den Baseball Sport und genau darum geht es auf diesen Seiten. Hier findest du Infos zu den einzelnen Teams, von der 1. Herren bis zu den T-Ball Minis, zu unserem Ballpark, zum jährlichen Wild Farmers Cup, zu den vielen Aktivitäten bei uns und außerdem jede Menge Neuigkeiten.

Noch mehr Infos und Bilder gibts übrigens auf unserer Facebook Seite https://www.facebook.com/dohrenwf/.

Falls du dich für Baseball interessierst, was wir sehr gut verstehen können, schau einfach mal bei den Heimspielen vorbei und genieße die tolle Atmosphäre. Und falls du selber Baseball spielen möchtest bist du bei uns genau richtig.

Bis dahin viel Spaß auf unserer Homepage

Dohren Wild Farmers

Immer aktuell: die Dohren Wild Farmers bei Facebook! Videos und Livestreams der Wild Farmers bei Youtube Coole Sachen gibts bei unserem Fanshop! Immer aktuell: die Dohren Wild Farmers bei Instagram!

Unsere Hauptsponsoren

Niedersächsische Lotto-Sport-StiftungBewegen - Integrieren - Fördern GRANIT QUALITY PARTSGRANIT QUALITY PARTS Seven Seas ShippingSeven Seas Shipping – Ihr starker Partner in Logistik! McDonald’s Nordheide-HarburgMcDonald’s Nordheide-Harburg

Sponsoren

autodoc.de pkwteile.de
1. Baseball-Bundesliga 2. Baseball-Bundesliga Landesliga Softball Damen Junioren Jugend Schüler Förderverein